24. Schwule Filmtage Bielefeld 2019: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wiki des SchwuR Uni Bielefeld
Wechseln zu: Navigation, Suche
(aus 2013-18)
(aus 2013-18)
Zeile 35: Zeile 35:
  
  
== aus 2013-18 ==
+
== aus 2015-18 ==
  
 
* [[Trans Guys Love Cock]], USA 2015 , 102 Min., Regie: James Darling
 
* [[Trans Guys Love Cock]], USA 2015 , 102 Min., Regie: James Darling

Version vom 24. Februar 2019, 01:18 Uhr

Die Schwulen Filmtage bei Facebook

Die 24. Filmtage mit ca. 15 verschiedenen Filmen werden vorausssichtlich im Juli 2019 stattfinden.

Die ersten Anregungen verdanken wir vor allem dem 8. Filmfest homochrom, für das Martin Wolkner ein grandioses Programm zusammengestellt hat.

unverbindlicher Diskussionsstand, die Erreichbarkeit der Filme bereits im Frühjahr spielt als Kriterium noch keine Rolle

Stand: 21.02.2019


neu

  • A Dog Barking at the Moon, VR China, Spanien 2019, 107 Min., Regie: Xiang Zi
  • A Kid Like Jake, USA 2018, 92 Min., Regie: Silas Howard
  • A rosa azul de Novalis (Die Blaue Blume des Novalis), Brasilien 2019, 70 Min., Regie: Gustavo Vinagre, Rodrigo Carneiro
  • Aeffetto Domino, Italien 2016, 80 Min., Regie: Fabio Massa
  • Daddy Issues, USA 2018, 82 Min., Regie: Amara Cash
  • Evening Shadows, Indien 2018, 101 Min., Regie: Sridhar Rangayan
  • Grâce à Dieu, F 2019, 137 Min., Regie: François Ozon
  • Greta, Brasilien 2019, 97 Min., Regie: Armando Praça
  • I hate New York, Spanien 2018, 75 Min., Regie: Gustavo Sánchez
  • Khejdi, Indien 2018, 92 Min., Regie: Rohit Dwivedi
  • La fiera y la fiesta, Dominikanische Republik, Argentinien, Mexiko 2019, 90 Min., Regie: Laura Amelia Guzmán, Israel Cárdenas
  • Lemebel, Chile, Kolumbien 2019, 96 Min., Regie: Joanna Reposi Garibaldi
  • Monștri., Rumänien 2019, 116 Min., Regie: Marius Olteanu
  • Monument of Pride, NL 2017, 83 Min., Regie: Sebastiaan Kes
  • Normal, Italien, Schweden 2019, 70 Min., Regie: Adele Tulli
  • Schönheit & Vergänglichkeit, D 2019, 79 Min., Regie: Annekatrin Hendel
  • So Pretty, USA, F 2019, Regie: Jessie Jeffrey Dunn Rovinelli
  • Temblores, Guatemala, Frankreich, Luxemburg 2019, Regie: Jayro Bustamante
  • Tucked, UK 2018, 80 Min., Regie: Jamie Patterson


aus 2015-18

  • Trans Guys Love Cock, USA 2015 , 102 Min., Regie: James Darling
  • Caracas, eine Liebe (Desde allá), VE/MX 2015, 94 Min., Regie: Lorenzo Vigas
  • Discreet, USA 2017, 80 Min., Regie: Travis Mathews
  • Fluidø, D 2017, 80 Min., Regie: Shu Lea Cheang
  • Jesús, CL/FR/DE/GR/CO 2016, 87 Min., Regie: Fernando Guzzoni
  • Karera ga Honki de Amu toki wa, Close-Knit, Japan 2017, 127 Min., Regie: Naoko Ogigami
  • Mãe só há uma (Don't call me son), Brasilien 2016, 82 Min., Regie: Anna Muylaert
  • The Misandrists, D 2017, 91 Min., Regie: Bruce LaBruce
  • xOther People, USA 2016, 97 Min., Regie: Chris Kelly, Verleih: The Festival Agency, www.thefestivalagency.com
  • xOut of Iraq, USA 2016, 81 Min., Regie: Eva Orner & Chris McKim, Verleih: World Of Wonder, www.worldofwonder.net
  • Play the Devil, Trinidad and Tobago 2016, 90 Min., Regie: Maria Govan
  • Ri Chang Dui Hua, Small Talk, Taiwan 2016, 88 Min., Regie: Hui-chen Huang
  • xWho’s Gonna Love Me Now?, IL/GB 2016, 85 Min., Regie: Tomer & Barak Heymann
  • Ya gan bi haeng (Night Flight), Südkorea 2014, Regie: LeeSong Hee-il
  • Ye (The Night), VR China 2014, 95 Min., Regie: Zhou Hao, Verleih: The Film Collaborative, www.thefilmcollaborative.org
  • Bing Lang Xue, (The Taste of Betel Nut), Hongkong, China 2017, 84 Min., Regie: Hu Jia
  • Blixa Travestie, Brasilien 2018, 75 Min., Regie: Claudia Prscilla, Kiko Goifman
  • Hard Paint, Brasilien 2018, 118 Min., Regie: Filipe Matzembacher, Marcio Reolon, Verleih: Pro-Fun
  • Las herederas, Norwegen, Frankreich 2018, 95 Min., Regie: Marcelo Martinessi
  • Mes Provinciales, Frankreich 2018, 116 Min., Regie: Jean Paul Civerac
  • Out of Iraq, USA 2016, 81 Min., Regie: Eva Orner & Chris McKim, Verleih: World Of Wonder, www.worldofwonder.net
  • River's Edge, Japan 2018, 118 MIn., Regie :Isao Yukisada
  • The Silk and the Flame, USA 2018, 87 Min., Regie: Jordan Schiele
  • Touch me not, Rumänien, D, Tschechische Republik, Bulgarien, F 2018, 125 Min., Regie: Adina Pintilie
  • Who’s Gonna Love Me Now?, IL/GB 2016, 85 Min., Regie: Tomer & Barak Heymann
  • Ya gan bi haeng (Night Flight), Südkorea 2014, Regie: LeeSong Hee-il
  • Yours in Sisterhood, USA 2018, 101 Min., Regie: Irene Lusztig
  • Marilyn, Argentinien, Chile 2018, 80 Min., Regie: Martín Rodríguez Redondo
  • Pasolini, F, I, B 2014, 84 Min., Regie: Abel Ferrara
  • Retablo, Peru, D, N 2017, 101 Min., Regie: Àlvaro Delgado-Aparicio L.

engere Auswahl

sicher

Preise

Eintritt normal 9,50 € mit Kinopass 6,50 €
ermäßigt 7,50 € mit Kinopass 5,50 €
Festival-Pass
einmalig 8,50 € mit Festvalpass alle Filme für 4,50 €

mittwochsFilm

(während der Vorlesungszeit am ersten Mittwoch im Monat um 20 h im Filmhaus Bielefeld, August-Bebel-Str. 94)


mittwochsFilm im November: 07.11., 20 h


mittwochsFilm im Dezember: 05.12., 20 h

  • Mario, CH 2018, 119 Min., Regie: Marcel Gisler