Trans Guys Love Cock

Aus WikiSchwuR
Wechseln zu: Navigation, Suche

Trans Guys Love Cock, USA 2015 , 102 Min., Regie: James Darling

Trans guys-500.jpg

In zehn Jahren Festivalgeschichte hat sich einiges getan. Auf dem 1. Pornfilmfestival 2006 war Morty Diamonds unabhängig und mit minimalem Budget produziertes Trans*porno-Manifest TRANNYFAGS zu sehen, und zum Abschluss der ersten PFF-Dekade scheint sich nun endgültig die Entstehung von Produktions- und Vertriebsstrukturen für professionell produzierte Trans*pornofilme abzuzeichnen. Zu den stärksten Filmen aus dieser Szene zählt unbedingt James Darlings TRANS GUYS LOVE COCK, dessen Titel ziemlich adäquat seinem Inhalt entspricht. Denn dieser Film will nur das Eine: ein guter Porno sein! Heiße Typen, ob FTM-Trans* oder Bio-Mann, und geiler, authentischer queerer Sex. Manchmal ist es eben doch das ganz Einfache, das so schwer zu machen ist. Würde Brecht sagen.

Quelle: Pornfilmfestival Berlin