Shortbus

Aus WikiSchwuR
Wechseln zu: Navigation, Suche

Shortbus, USA 2006, 102 Min., Regie: John Cameron Mitchell, mit Sook-Yin Lee, Paul Dawson, Jay Brannan

Jamie (PJ DeBoy) und James (Paul Dawson) sind seit Jahren ein Paar und durchleben immer wieder ihre Aufs und Abs in ihrer homosexuellen Beziehung. Sofia (Sook-Yin Lee) lebt hingegen in Ehe mit ihrem Mann Rob (Raphael Barker) und doch hat die Beziehungstherapeutin noch nie einen wirklichen Orgasmus gehabt, was in ihr viele Zweifel hervorruft. Severin (Lindsay Beamish) hingegen hat ein ausgefülltes Sexleben. Die Domina wechselt oft ihre Partner, aber genau das ist es, was sie unglücklich macht, denn eigentlich sehnt sie sich nach nichts so stark, wie eine feste Beziehung einzugehen. All diese unterschiedlichen Personen treffen im New Yorker Szene-Club Shortbus aufeinander. Hier wird offene Liebe praktiziert und jeder Einzelne von ihnen erhofft sich in dieser Atmosphäre für eine gewisse Zeit ihren Problemen davonzulaufen. Doch womöglich ist es genau dieser Ort, der sie mit ihnen konfrontiert ...

Quelle: filmstarts.de