Sagat

Aus WikiSchwuR
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sagat, F 2011, 40 Min., Regie: Pascal Roch, Jérôme M. Oliviera, mit François Sagat, Christophe Honoré, Bruce Labruce, Ch Chi Larue, Verleih: Pro-Fun

Sagat1.jpg

François Sagat, die Porno-Ikone der Schwulen, wurde von den Regisseuren Pascal Roche und Jérôme M. Oliveira für den TV Sender Canal+ porträtiert. Bekannt wurde er durch seine Arbeiten als Exklusiv-Model für das Porno-Label Titan Media. In den letzen beiden Jahren hat er auch in den Arthouse-Filmen MAN link building service AT BATH ... von Christophe Honoré und L.A. ZOMBIE von Bruce LaBruce reüssiert. Bruce LaBruce nannte ihn das Pornoäquivalent zu Marilyn Monroe und Chi Chi LaRue vergleicht ihn mit der Popdiva Madonna. Für Regisseur Oliveira ist Sagat eine Art Zauberkünstler. Er besitzt die Gabe der Transformation. Erst veränderte er seine äußere Erscheinung, dann sein Leben.

Quelle: 6. Pornfilmfestival Berlin