Prora

Aus WikiSchwuR
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prora, Schweiz 2012, 23 Min., Regie Stéphane Riethauser, mit Swen Gippa, Tom Gramenz

Prora, das ehemalige KdF Seebad auf der Ostseeinsel Rügen. Was dort zwischen dem deutschen Jan und seinem französischen Kumpel Matthieu als harmloses Spiel beginnt, entwickelt sich zu einer verwirrenden Konfrontation, die ihre Freundschaft und ihre Identität auf die Probe stellt. Eine Geschichte über das Erwachsenwerden, eine zarte Fabel über Männlichkeit, Liebe und Freundschaft.

Quelle: Filmhomepage


Prora1.jpg PRORA 051.jpg PRORA 071.jpg

Awardsx121.gif