Jungle Love

Aus WikiSchwuR
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jungle Love

Sex, das unentdeckte Land. Ein hypnotischer, ungreifbarer Film, ein magischer Trip in den philippinischen Dschungel, wo die sexuellen Fantasien der Protagonisten im Dunkel der Nacht zuerst ausgesprochen werden. Und sich dann unaufhaltsam weiter Bahn brechen.

Worüber sprechen wir, wenn wir über Sex sprechen? Und ist der Dschungel vielleicht doch mehr als ein bloßer Schauplatz, mehr als ein Hintergrund für die Gespräche der hier porträtierten Darsteller? Ist der Dschungel vielleicht eher ein Bewusstseinszustand?

Auf den Spuren des magischen Weltkino-Realismus eines Apichatpong Weerasethakul wandelnd, entwickelt Sherad Anthony Sanchez doch eine ganz eigene Handschrift und erweist sich als einer der aufregendsten Filmemacher der New Wave im philippinischen Digitalkino.


von: Sherad Anthony Sanchez

Philippinen 2012, 85 min

OV: Tagalog

UT: Englisch

Quelle: Pornfilmfestival Berlin