Heartstone

Aus WikiSchwuR
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heartstone (Hjartasteinn), DK/IS 2016, 128 Min., Regie: Guðmundur Arnar Guðmundsson

Während eines langen Sommers in ihrem kleinen isländischen Fischerdorf werden die beiden Teenager Thor und Kristján unzertrennliche Freunde. Sie erleben Abenteuer, werden bei Streichen erwischt und hängen mit ihren Freunden, darunter ein etwas älteres Schwesternpaar, herum. Der alkoholkranke Vater beim einen und die Single-Mutter, die intensiv auf Partnersuche geht, beim anderen sorgen nicht gerade für ein einfaches Familienleben zu Hause. Die zwei Jungs versuchen stoisch, sich dem zu entziehen und finden Zuflucht im Zusammensein.

Sex ist immer in den Köpfen, und im Alter von Thor und Kristján gibt es so vieles zu entdecken und Herausforderungen zu bestehen. Doch die Jungen scheinen nicht benennen zu können, was ihre Freunde längst vermuten. Am Ende des Sommers übernimmt die harte Natur Islands wieder das Regiment, und es ist Zeit, den Spielplatz zu verlassen und erwachsen zu werden.

Guðmundur Arnar Guðmundssons Spielfilmdebüt gewann beim letztjährigen Filmfestival in Venedig den Queer Lion.

Quelle: 32. Schwule Filmwoche Freiburg

Verleih: Salzgeber & Co. Medien GmbH, www.salzgeber.de