Für immer dein

Aus WikiSchwuR
Wechseln zu: Navigation, Suche

Für immer dein, Belgien 2014, Regie: David Lambert, mit Nahuel Perez Biscayart, Jean-Michel Balthazar, Monia Chokri

Der junge Argentinier Lucas (Nahuel Pérez Biscayart) ist verzweifelt und würde für etwas Geld einfach alles tun. Dementsprechend lautet auch sein Motto „Schick mir ein Ticket und ich gehöre dir!“, mit dem er sich auf schwulen Webcam-Websites anbietet. Der einsame Bäcker Henry (Jean-Michel Balthazar) antwortet und finanziert dem Südamerikaner die Reise in seine belgische Heimat. In der tiefsten Provinz erwarten Lucas Arbeit und die Hälfte eines Doppelbetts, wobei schnell klar wird, dass er nur wegen des Geldes hier ist. Erst nach und nach wird Henry klar, dass hinter dem gutaussehenden Lucas auch ein Mann mit eigenem Willen und Bedürfnissen steckt. Zwischen den beiden entwickelt sich eine eigenartige Dynamik, die sowohl von gegenseitiger Ausbeutung als auch von rauer Sympathie geprägt ist.