Come non detto

Aus WikiSchwuR
Wechseln zu: Navigation, Suche

Come non detto, Italien 2012, 90 Min., Regie: Ivan Silvestrini, mit Josafat Vagni, Monica Guerritore, Antonino Bruschetta

Mattia, ein süsser junger Italiener, ist schwul. Nur weiss das kaum jemand – und schon gar nicht seine Familie, bei der Mattia noch immer wohnt. Seinem Freund, der in Spanien lebt, gaukelt er vor, zu Hause längst reinen Tisch gemacht zu haben. Als dieser bei einem morgendlichen Skype-Anruf einen Überraschungsbesuch für den gleichen Abend ankündigt, kommt bei Mattia Panik auf: Innerhalb weniger Stunden muss er ein familienweites Coming-out hinbekommen.

Eine rasante italienische Komödie, die auch dem letzten Coming-out-Muffel viel Mut respektive Feuer unter dem Hintern macht.