19. Schwule Filmtage Bielefeld 2014

Aus WikiSchwuR
Wechseln zu: Navigation, Suche

Do, 05. bis Mi. 11. Juni 2014

Sft 2014 Display-1.jpg

Die Filme können über das Buchungssystem des Lichtwerk reserviert werden.

Die Schwulen Filmtage bei Facebook


Alles Filme sind bielefelder Erstaufführungen


Time Table

Donnerstag, 05. Juni

19 h Maman und ich, Frankreich, Belgien 2013, 85 Min., Regie: Guillaume Gallienne

21 h Sturmland, Ungarn, D 2014, 105 Min., Regie: Ádám Császi


Freitag, 06. Juni

19 h Melting Away, Israel 2012, 86 Min., Regie: Doron Eran

21 h Julia, Deutschland/Litauen 2013, 89 Min., Regie J. Jackie Baier


Samstag, 07. Juni

19 h Der Kreis, Schweiz 2014, 102 Min., Regie: Stefan Haupt

21 h Hoje eu quero voltar sozinho (The way he looks), Brasilien 2014, 95 Min., Regie: Daniel Ribeiro


Sonntag, 08. Juni (Pfingstsonntag)

13.30 h Matinée: 1 Berlin - Harlem, BRD 1974, 97 Min., Regie: Lothar Lambert

19 h Hoje eu quero voltar sozinho (The way he looks), Brasilien 2014, 95 Min., Regie: Daniel Ribeiro

21 h One Zero One - Die Geschichte von Cybersissy & BayBjane, Deutschland 2013, 93 Min., Regie: Tim Lienhard


Montag, 09. Juni (Pfingstmontag)

19 h Der Kreis, Schweiz 2014, 102 Min., Regie: Stefan Haupt

21 h Four, USA 2012, 90 Min, Regie: Joshua Sanchez

Dienstag, 10. Juni

19 h Test, USA 2013, 89 Min., Regie: Chris Mason Johnson

21 h Outing, Österreich 2012, 75 Min., Regie: Thomas Reider, Sebastian Meise


Mittwoch 11. Juni

19 h Geron (Gerontophilia), Kanada 2013, 83 Min., Regie: Bruce LaBruce

21 h Sturmland, Ungarn, D 2014, 105 Min., Regie: Ádám Csász


Preise

Eintritt normal 8,50 € mit Kinopass 6,50 €
ermäßigt 7,50 € mit Kinopass 5,50 €
Festival-Pass
einmalig 6,50 € mit Pass alle Filme für 4,50 €

Spielfilme

  • 1 Berlin - Harlem, BRD 1974, 97 Min., Regie: Lothar Lambert
  • Four, USA 2012, 90 Min, Regie: Joshua Sanchez
  • Hoje eu quero voltar sozinho (The way he looks), Brasilien 2014, 95 Min., Regie: Daniel Ribeiro
  • Geron (Gerontophilia), Kanada 2013, 83 Min., Regie: Bruce LaBruce
  • Maman und ich, Frankreich, Belgien 2013, 85 Min., Regie: Guillaume Gallienne
  • Melting Away, Israel 2012, 86 Min., Regie: Doron Eran
  • Sturmland, Ungarn, D 2014, 105 Min., Regie: Ádám Császi
  • Test, USA 2013, 89 Min., Regie: Chris Mason Johnson
  • Ye (The Night), VR China 2014, 95 Min., Regie: Zhou Hao (noch offen, womöglich erst als mittwochsFilm im August)

Dokus

  • Julia, Deutschland/Litauen 2013, 89 Min., Regie J. Jackie Baier
  • Der Kreis, Schweiz 2014, 102 Min., Regie: Stefan Haupt
  • One Zero One - Die Geschichte von Cybersissy & BayBjane, Deutschland 2013, 93 Min., Regie: Tim Lienhard
  • Outing, Österreich 2012, 75 Min., Regie: Thomas Reider, Sebastian Meise


mittwochsFilm

Der Mittwochsfilm im Juni entfällt.


2. Juli 2014

  • Tunten lügen nicht, Deutschland 2001, 90 Min., Regie: Rosa von Praunheim, mit Ichgola Androgyn, Bev StroganoV, Tima der Göttlichen und Ovo Maltine


Flyer

<pdf width="800px" height="1000px">http://www.schwur.net/wordpress/wp-content/uploads/2014/05/sft_2014-Flyer.pdf</pdf>