17. Schwule Filmtage Bielefeld 2012

Aus WikiSchwuR
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 17. Filmtage mit ca. 15 verschiedenen Filmen finden vom 24. bis 30.05.2012 um das Pfingstwochenende herum statt.


Lichtwerk - Kino im Ravensberger Park

Die meisten Filme können bereits über das Buchungssystem des Lichtwerk reserviert werden.


Die Schwulen Filmtage bei Facebook



Preise:

Do, Di, Mi: 7,50 €

ermässigt: 6,50 €

Kinopass: 5,50 €


Fr, Sa, So, Mo: 8,50 €

ermässigt: 7,00 €

Kinopass: 6,50 €


Festivalpass: 6,50 €

dann jeder Film: 4,50 €


Time Table

Donnerstag, 24. Mai

19 h Detlef. 60 Jahre schwul., D 2012, Regie: Jan Rothstein, Stefan Westerwelle | Der Protagonist wird anwesend sein.

21 h Dicke Mädchen, D 2011, 76 Min., Regie:Axel Ranisch


Freitag, 25. Mai

19 h Vito, USA 2011, 93 Min., Regie: Jeffrey Schwarz

21 h Mary Lou, Israel 2010, 151 Min., Regie: Eytan Fox


Samstag, 26. Mai

19 h Kaboom, F, USA 2010, 88 Min., Regie: Gregg Araki

21 h Detlef. 60 Jahre schwul., D 2012, Regie: Jan Rothstein, Stefan Westerwelle

ab 22 h Sodom Filmparty, Plan B, Friedrichstr. 65


Sonntag, 27. Mai

13.30 h Matinée: Tomboy, Frankreich 2011, 84 Min., Regie: Céline Sciamma

19 h William S. Burroughs - A Man Within, USA 2010, 87 Min., Regie: Yony Leyser

21 h Let My People Go!, Frankreich 2011, 87 Min. Regie: Mikael Buch


Montag, 28. Mai

19 h Fyra år till (Four More Years), Schweden 2010, 90 Min., Regie: Tova Magnusson-Norling

21 h Sohnemänner, Deutschland 2011, 103 Min., Regie: Ingo Haeb


Dienstag, 29. Mai

19 h Tomboy, Frankreich 2011, 84 Min., Regie: Céline Sciamma (Abweichend vom im Flyer ausgedruckten Programm! "Familienträume" muss leider entfallen.)

21 h Michael, Österreich 2011, 96 Min., Regie: Markus Schleinzer


Mittwoch 30. Mai

19 h Parada, Serbien, Republik Kroatien, Mazedonien, Slowenien 2011, 115 Min., Regie: Srdjan Dragojevic

21 h ROSA WINKEL? Das ist doch schon lange vorbei..., Deutschland 1975-1976, 50 Min., von Detlef Stoffel, Christiane Schmerl (Der Regisseur wird anwesend sein.)| Auf zwei Inseln tanzen - schwule türkische Männer zwischen zwei Kulturen, Deutschland 2012, 20 Min., Regie: Deniz Yildizhan

Spielfilme

  • Dicke Mädchen, D 2011, 76 Min., Regie:Axel Ranisch
  • Fyra år till (Four More Years), Schweden 2010, 90 Min., Regie: Tova Magnusson-Norling
  • Kaboom, F, USA 2010, 88 Min., Regie: Gregg Araki
  • Let My People Go!, Frankreich 2011, 87 Min. Regie: Mikael Buch
  • Mary Lou, Israel 2010, 152 Min., Regie: Eytan Fox
  • Michael, Österreich 2011, 96 Min., Regie: Markus Schleinzer
  • Parada, Serbien, Republik Kroatien, Mazedonien, Slowenien 2011, 115 Min., Regie: Srdjan Dragojevic
  • Sohnemänner, Deutschland 2011, 103 Min., Regie: Ingo Haeb
  • Tomboy, Frankreich 2011, 84 Min., Regie: Céline Sciamma

Dokus

Kurzfilme