Italien 2018
Regie: Adele Tulli
Dauer: 70 Min.


Adele Tullis Filmdokument handelt von starren Genderrollen und der unkritischen Unterwerfung vieler Menschen unter das Diktat der (Hetero)Normativität.